10.02.2017
Auto & Reise

Die 9 selt­sams­ten Tricks, um Auto­diebe abzu­schre­cken

Viele schlaue Autoliebhaber haben sich darüber Gedanken gemacht, wie sie ihr liebstes Gefährt am besten vor Dieben schützen können. Wir zeigen die kuriosesten Ideen – garantiert nicht zur Nachahmung empfohlen.

Trick 1: Hunde sind die geborenen Aufpasser. Wieso sollte man diese Fähigkeit nicht auch für Autos nutzen?

 

Trick 2: Und was Hunde können, können Katzen schon lange.

 

Trick 3: Abschreckung ist das A und O! Bauen Sie eine glaubwürdige Drohkulisse vor Ihrem Wagen auf. Profitipp: Beim Rangieren sollten Sie jedoch den Rückspiegel nicht aus den Augen lassen.

 

Trick 4: Lassen Sie das Auto älter aussehen, als es ist. Dabei hilft eine Rostfolie.

 

Trick 5: Achten Sie immer darauf, dass die Türen gut verschlossen sind.

 

Trick 6: Mechanische Diebstahlsicherungen sind mit Abstand das beste Mittel, um Autodiebe fernzuhalten.

 

Trick 7: Haben wir bereits erwähnt, dass mechanische Sicherungen großartig sind?

 

Trick 8: Lassen Sie Ihren Wagen an abgelegenen Orten möglichst nicht aus den Augen.

Ein von @55gyoku gepostetes Foto am



Und der ultimative Trick, um Autodiebe abzuschrecken: Setzen Sie Chuck Norris in Ihr Auto!




Jetzt mal im Ernst: So machen Sie Autodieben das Leben wirklich schwer