Entdecken

Bau­her­ren-Haft­pflicht­ver­si­che­rung

Die Bauherren­Haftpflichtversicherung bietet Schutz gegen das Risiko von Haftungsansprüchen Dritter – vom Baubeginn bis zur Abnahme. Sie ist in jedem Fall wichtig – auch wenn man Architekten, Bauunternehmer oder Bauhandwerker mit dem Bau beauftragt. Denn bereits vom ersten Spatenstich an haftet der Bauherr für Schäden, die andere Personen im Zusammenhang mit dem Bau erleiden; zum Beispiel wenn: ein Passant von umstürzenden/herabfallenden Teilen verletzt wird. das Nachbarhaus beschädigt wird. ein Auto zertrümmert wird. ein Kind in eine Baugrube fällt. Der Bauherr muss sich persönlich um die Baustelle kümmern und davon ausgehende Gefahren vermeiden oder beseitigen.

Die Bauherren­Haftpflichtversicherung bietet Schutz gegen das Risiko von Haftungsansprüchen Dritter – vom Baubeginn bis zur Abnahme. Sie ist in jedem Fall wichtig – auch wenn man Architekten, Bauunternehmer oder Bauhandwerker mit dem Bau beauftragt. Denn bereits vom ersten Spatenstich an haftet der Bauherr für Schäden, die andere Personen im Zusammenhang mit dem Bau erleiden;

zum Beispiel wenn:

  • ein Passant von umstürzenden/herabfallenden Teilen verletzt wird.
  • das Nachbarhaus beschädigt wird.
  • ein Auto zertrümmert wird.
  • ein Kind in eine Baugrube fällt.

Der Bauherr muss sich persönlich um die Baustelle kümmern und davon ausgehende Gefahren vermeiden oder beseitigen.