Entdecken

Bewer­tungs­re­ser­ven

Vereinfacht ausgedrückt entstehen Bewertungsreserven, wenn der aktuelle Marktpreis von Kapitalanlagen höher ist als der Kaufpreis. Der Wert der Bewertungsreserven ist damit abhängig vom Kapitalmarkt und kann stark schwanken. Lebensversicherungskunden werden an Bewertungsreserven beteiligt, diese sind Teil der Überschussbeteiligung. Wenn bei Rentenbeginn verteilungsfähige Bewertungsreserven vorliegen, werden Kunden daran anteilig beteiligt. Aufgrund der Schwankungen am Kapitalmarkt ist es auch möglich, dass die Beteiligung an den Bewertungsreserven ganz oder teilweise entfällt.

Vereinfacht ausgedrückt entstehen Bewertungsreserven, wenn der aktuelle Marktpreis von Kapitalanlagen höher ist als der Kaufpreis. Der Wert der Bewertungsreserven ist damit abhängig vom Kapitalmarkt und kann stark schwanken.

Lebensversicherungskunden werden an Bewertungsreserven beteiligt, diese sind Teil der Überschussbeteiligung. Wenn bei Rentenbeginn verteilungsfähige Bewertungsreserven vorliegen, werden Kunden daran anteilig beteiligt. Aufgrund der Schwankungen am Kapitalmarkt ist es auch möglich, dass die Beteiligung an den Bewertungsreserven ganz oder teilweise entfällt.