Entdecken

Fahr­läs­sig­keit, grobe

In der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung Wer die erforderliche Sorgfalt in ungewöhnlich hohem Maße missachtet und dadurch ein Schaden entsteht, handelt grob fahrlässig. Ein Beispiel für grob fahrlässiges Verhalten ist etwa, ein Fenster während der Urlaubsreise gekippt zu lassen. Wird dann eingebrochen, kann der Hausratversicherer seine Leistung anteilig kürzen. Bei sehr schwerem Verschulden des Versicherungskunden kann der Versicherer die Entschädigung ganz streichen. In der Kfz-Versicherung Die Kfz-Kaskoversicherung muss in der Regel nur teilweise oder gar nicht für die am Fahrzeug entstandenen Schäden aufkommen, wenn der Versicherungsnehmer den Unfall grob fahrlässig verursacht hat. Das heißt, der Fahrer trägt am Unfallgeschehen eine gewisse Mitschuld, einem anderen Fahrer wäre dieser Unfall so nicht passiert. Sobald eine Mitschuld des Versicherten vorliegt, kann der Versicherer die Leistungen anteilig kürzen. Entscheidend ist dabei die Schwere seines Verschuldens.

In der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung

Wer die erforderliche Sorgfalt in ungewöhnlich hohem Maße missachtet und dadurch ein Schaden entsteht, handelt grob fahrlässig. Ein Beispiel für grob fahrlässiges Verhalten ist etwa, ein Fenster während der Urlaubsreise gekippt zu lassen. Wird dann eingebrochen, kann der Hausratversicherer seine Leistung anteilig kürzen. Bei sehr schwerem Verschulden des Versicherungskunden kann der Versicherer die Entschädigung ganz streichen.

In der Kfz-Versicherung

Die Kfz-Kaskoversicherung muss in der Regel nur teilweise oder gar nicht für die am Fahrzeug entstandenen Schäden aufkommen, wenn der Versicherungsnehmer den Unfall grob fahrlässig verursacht hat. Das heißt, der Fahrer trägt am Unfallgeschehen eine gewisse Mitschuld, einem anderen Fahrer wäre dieser Unfall so nicht passiert. Sobald eine Mitschuld des Versicherten vorliegt, kann der Versicherer die Leistungen anteilig kürzen. Entscheidend ist dabei die Schwere seines Verschuldens.