Entdecken

Min­dest­de­ckungs­s­umme

In der Kfz-Haftpflichtversicherung schreibt der Gesetzgeber eine Mindesthöhe der Versicherungssumme für unterschiedliche Schäden vor, die sogenannte Mindestdeckungssumme. Für Personenschäden müssen mindestens 7,5 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Für Sachschäden müssen Versicherer mindestens eine 1,22 Millionen Euro bereithalten. Für Vermögensschäden liegt die Mindestdeckungssumme bei 50.000 Euro.

In der Kfz-Haftpflichtversicherung schreibt der Gesetzgeber eine Mindesthöhe der Versicherungssumme für unterschiedliche Schäden vor, die sogenannte Mindestdeckungssumme.

  • Für Personenschäden müssen mindestens 7,5 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

  • Für Sachschäden müssen Versicherer mindestens eine 1,22 Millionen Euro bereithalten.

  • Für Vermögensschäden liegt die Mindestdeckungssumme bei 50.000 Euro.