Entdecken

Natur­ge­fah­ren-Check

Mit dem „Naturgefahren-Check“ können Immobilienbesitzer und Mieter online ihr individuelles Naturgefahrenrisiko ermitteln. Das Tool ist kostenlos, Nutzer brauchen dafür lediglich ihre Postleitzahl. Nachdem sie die Postleitzahl eingegeben haben, erfahren sie, welche Schäden Unwetter am eigenen Wohnort ausgelöst haben: wie viele Häuser waren im letzten Jahr in ihrem Bundesland betroffen, wie hoch sind die teuersten Schäden durch Starkregen, Sturm oder Hagel in ihrer Region und welche Hochwassergefahr besteht in ihrem Postleitzahlengebiet. Der Naturgefahren-Check zeigt die finanzielle Tragweite von Unwettern konkret am Wohnort der Nutzer. So können sie ihr individuelles Risiko besser bewerten und Schlussfolgerungen ziehen. Sie sollten erstens ihren Versicherungsschutz überprüfen: Habe ich über meine Wohngebäude- bzw. Hausratversicherung den wichtigen Elementarschutz, der auch bei Hochwasser und Starkregen leistet? Zweitens: Bei einer besonders starken Bedrohung können sie Schutzmaßnahmen für ihr Haus in Angriff nehmen.

Mit dem „Naturgefahren-Check“ können Immobilienbesitzer und Mieter online ihr individuelles Naturgefahrenrisiko ermitteln. Das Tool ist kostenlos, Nutzer brauchen dafür lediglich ihre Postleitzahl. Nachdem sie die Postleitzahl eingegeben haben, erfahren sie, welche Schäden Unwetter am eigenen Wohnort ausgelöst haben: wie viele Häuser waren im letzten Jahr in ihrem Bundesland betroffen, wie hoch sind die teuersten Schäden durch Starkregen, Sturm oder Hagel in ihrer Region und welche Hochwassergefahr besteht in ihrem Postleitzahlengebiet.

Der Naturgefahren-Check zeigt die finanzielle Tragweite von Unwettern konkret am Wohnort der Nutzer. So können sie ihr individuelles Risiko besser bewerten und Schlussfolgerungen ziehen. Sie sollten erstens ihren Versicherungsschutz überprüfen: Habe ich über meine Wohngebäude- bzw. Hausratversicherung den wichtigen Elementarschutz, der auch bei Hochwasser und Starkregen leistet? Zweitens: Bei einer besonders starken Bedrohung können sie Schutzmaßnahmen für ihr Haus in Angriff nehmen.