Die meistverkauften Autos der Welt

Auto

Welches ist eigentlich das meistverkaufte Auto der Welt? Der Artikel wirft einen Blick auf die erfolgreichsten Automodelle der Geschichte.

06.09.2023

Ford Mustang, VW Käfer oder Bugatti Veyron – die Automobilgeschichte ist voll mit unterschiedlichen klangvollen Namen. Einige versprühen automatisch einen Hauch von Exklusivität und Stilbewusstsein, andere erinnern an den ersten gemeinsamen Familienurlaub im eigenen Auto. So verschieden sie sein mögen, alle reihen sich ein in die Hall of Fame der meistverkauften Autos. Dieser Artikel schaut sich die Verkaufszahlen bekannter (und unbekannterer) Marken seit der ersten Autofahrt im Jahr 1886 ein wenig genauer an – und hat einige Überraschungen entdeckt.

Was macht bestimmte Autos so beliebt?

Autos waren immer schon mehr als reine Transportmittel. Sie sind Ausdruck eines individuellen Lebensstils und Freiheitsgefühls, Alltagsbegleiter, Familienmitglied und für manche auch Statussymbol. Und ein Beleg für technischen Fortschritt. Das ändert sich auch nicht von Generation zu Generation. 

Doch in der facettenreichen Welt der Automobilindustrie stechen einige Modelle deutlich hervor: Sie werden zu wahren Publikumslieblingen und erobern die Herzen der Käufer im Sturm. Was steckt hinter der außergewöhnlichen Beliebtheit bestimmter Autos – und was lässt manche zu unverkäuflichen Dauergästen im imaginären Ladenregal der Autohäuser werden?

Innovatives Design und Ästhetik

Eines der ersten Dinge, die die Aufmerksamkeit auf ein Fahrzeug lenkt, ist sein äußeres Erscheinungsbild. Beliebte Autos haben oft eine Ästhetik, die den Geschmack der jeweiligen Zeit einfängt – oder ihr gar voraus ist. 

Hersteller, die mutige Designentscheidungen treffen und sich von der Masse abheben, schaffen es, Emotionen und Begeisterung bei potenziellen Käufern zu wecken. Eine Kombination aus Eleganz, Ambition und futuristischen Elementen kann eine unwiderstehliche Anziehungskraft entfalten. Dies sieht man aktuell bei Tesla und im Allgemeinen beim E-Auto-Boom. 

Leistung und Effizienz

Die Beliebtheit eines Autos steht und fällt auch mit seiner Leistung. Modelle, die eine beeindruckende Performance und eine hohe Fahreffizienz bieten, haben einen klaren Vorteil auf dem Markt.

Die Käufer suchen oftmals nach Modellen, die sowohl auf Autobahnen glänzen als auch im städtischen Stop-and-Go-Verkehr effizient sind. Fortschrittliche Antriebstechnologien, hohe PS-Zahlen und umweltfreundliche Eigenschaften spielen vor allem heutzutage eine entscheidende Rolle, um die Massen anzuziehen.

Komfort und Technologie

Autofahrer suchen seit jeher nicht nur nach Leistung, sondern auch nach einem erstklassigen Fahrerlebnis. Aktuell nachgefragte Modelle sind mit modernsten Technologien und Funktionen ausgestattet, die den Komfort und die Sicherheit der Insassen verbessern. Infotainmentsysteme, Klimaanlagen, Assistenzsysteme, Sprachsteuerung und vieles mehr tragen dazu bei, dass die Fahrt zum Vergnügen wird.

Aber auch heute selbstverständliche Gimmicks wie elektrische Fensterheber, ein Kofferraum, der den Namen auch verdient und ein integriertes Radio waren in der Vergangenheit schon mitentscheidend, um Fahrzeuge in die Liste der meistverkauften Autos der Welt einzureihen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Name „Volkswagen” kommt nicht von ungefähr, suggeriert er doch den Anspruch, ein kostengünstiges Auto für breite Bevölkerungsschichten zu sein. Die meisten Käufer sind preisbewusst und suchen nach dem besten Angebot für ihr Geld.

Beliebte Autos bieten oft ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie bringen eine beeindruckende Palette von Funktionen und Qualitäten zu einem wettbewerbsfähigen Preis mit, was das Interesse der potenziellen Kunden weckt. Marketing und Markenimage Ob „Nichts ist unmöglich” oder „Das Auto.” – Slogans bekannter Automarken, die sich ins kollektive Bewusstsein gebrannt haben. Denn starke Marketingstrategien und ein positives Markenimage spielen eine bedeutende Rolle. Automobilhersteller, die es schaffen, eine starke Markenidentität aufzubauen und ihre Produkte geschickt zu bewerben, erzeugen eine hohe Nachfrage. Beliebte Autos werden oft auch bewusst in Filmen, Musikvideos und anderen Medien prominent präsentiert, was ihre Beliebtheit weiter steigert. 

So werden die meistverkauften Autos berechnet

Die Bestimmung der meistverkauften Modelle eines bestimmten Zeitraums erfordert eine präzise und sorgfältige Datenerhebung und Analyse. Automobilhersteller und unabhängige Organisationen nutzen eine Vielzahl von Datenquellen und Methoden, um die Verkaufszahlen zu ermitteln:

● Verkaufszahlen der Hersteller: Hersteller veröffentlichen regelmäßig Berichte über die Anzahl der Fahrzeuge, die sie in einem bestimmten Zeitraum verkauft haben. Diese Daten werden oft monatlich, quartalsweise oder jährlich veröffentlicht und bieten einen ersten Einblick in die Absatzsituation.

● Zulassungsstatistiken: Behörden wie das Kraftfahrt-Bundesamt erfassen detaillierte Daten über die neu zugelassenen Fahrzeuge. Diese Zahlen sind besonders nützlich, um die tatsächliche Anzahl der auf den Straßen befindlichen Autos zu ermitteln.

● Datenabgleich: Um eine genaue Darstellung der meistverkauften Autos zu gewährleisten, gleichen Branchenexperten die Daten der Hersteller mit den Zulassungsstatistiken ab.

● Flottenverkäufe: Bei der Berechnung der meistverkauften Autos werden oft auch Verkäufe an Flottenkunden wie Unternehmen, Behörden oder Mietwagenfirmen berücksichtigt. Solche Großkunden können einen erheblichen Einfluss auf die Verkaufszahlen haben.

Top 10 der meistverkauften Autos aller Zeiten 

Eines vorweg: Die Kandidaten, die vermutlich als Erstes in den Sinn kommen, liegen nicht auf den Spitzenpositionen. Denn höchstwahrscheinlich denkt man zunächst an Modelle wie Käfer oder Ente. Aber werfen wir einen genaueren Blick auf die Platzierungen:

10. Ford T-Modell

© Philip Schroeder/Unsplash
Die Liste beginnt mit dem ersten massentauglichen Fahrzeug der Automobilgeschichte. Mit etwa 16 Millionen verkauften Modellen in knapp 20 Jahren belegt es den zehnten Platz der meistverkauften Autos. Beeindruckend ist auch, dass in den frühen 1920er-Jahren mehr als 25 % aller weltweit verkauften Autos T-Modelle waren.  |  © Philip Schroeder/Unsplash


9. Lada Riva/Nova

© Unsplash/Sasha Pleshco
Auch wenn es über die genauen Zahlen Diskussionen gibt – mit gesicherten 17 Millionen verkauften Fahrzeugen schafft es das von 1979 bis 2012 produzierte sowjetisch-russische Modell auf Platz 9. Besonders in den 1980er und 1990er Jahren galt es als robustes und zuverlässiges Familienauto – und wurde tatsächlich während des gesamten Produktionszeitraums nicht verändert.  |  © Unsplash/Sasha Pleshco


8. Honda Accord

© Unsplash/aranadisc69
Seit 2017 ist Hondas Erfolgsmodell in der mittlerweile zehnten Generation auf den weltweiten Straßen unterwegs. Seit 1976 auf dem Markt, landet der Mittelklassewagen mit seinen Kombi- und Limousinenvarianten mit über 18 Millionen Mal verkauften Exemplaren auf Platz 8.  |  © Unsplash/aranadisc69

.


7. Ford Escort

© Ford
Auch wenn sich die amerikanische und europäische Variante stark unterscheiden - mit insgesamt über 20 Millionen seit 1976 verkauften Exemplaren schafft es der Escort auf Platz 7. Als zuverlässiger und bezahlbarer Kleinwagen erfreute er sich insbesondere in den 1980er und 1990er Jahren großer Beliebtheit.  |  © Ford


6. VW Käfer

© Unsplash/Julia Joppien
Eigentlich der Inbegriff eines massenkompatiblen Wagens. Kompakt, bezahlbar und leicht zu reparieren. Da der Käfer seit 2003 nicht mehr hergestellt wird, reicht es mit 21,5 Millionen Fahrzeugen aber nur noch zu Platz 6. Mit seinem ikonischen Design und seiner historischen Bedeutung bleibt er dennoch ein zeitloses Symbol der Automobilgeschichte.  |  © Unsplash/Julia Joppien


5. Honda Civic

© rioryan
Mit über 24 Millionen verkauften Einheiten hat sich der Honda Civic als eines der meistverkauften Autos durchgesetzt. Seine solide Leistung, sparsame Kraftstoffnutzung und stilvolles Design haben ihm eine treue Fangemeinde beschert. Der Grund für Platz 5.  |  © rioryan


4. VW Passat

© Volkswagen
Der Name erinnert an die Passatwinde, die beständiges Vorankommen in See- und Luftfahrt gewährleisten. Ähnlich konstant sind auch die Verkaufszahlen – seit 1973 konnte VW mehr als 30 Millionen Fahrzeuge absetzen.  |  © Volkswagen


3. VW Golf

© Volkswagen
Auch die Bronzemedaille geht an einen Volkswagen. Der VW Golf ist ein Dauerbrenner auf den Straßen. Seit seiner Markteinführung im Jahr 1974 hat er dank seiner Vielseitigkeit, Qualität und hervorragenden Fahreigenschaften über 35 Millionen Käufer weltweit gewonnen.  |  © Volkswagen


2. Ford F-Series

© Getty Images/timnewman
Auch wenn er im europäischen Straßenbild nicht wirklich existent ist: Die legendäre Ford F-Serie ist ein Symbol der amerikanischen Autokultur. Als meistverkaufte Pickup-Truck-Reihe hat sie mehr als 40 Millionen Einheiten verkauft und ist vor allem in den USA konstant beliebt und landet damit auf Platz 2.  |  © Getty Images/timnewman


1. Toyota Corolla

© Toyota
Mit diesem Modell war für Toyota tatsächlich “nichts unmöglich” - mit über 45 Millionen verkauften Exemplaren ist der Toyota Corolla unbestritten das meistverkaufte Auto aller Zeiten. Seit seiner Einführung im Jahr 1966 hat dieses Modell von Toyota die Käufer durch seine Zuverlässigkeit, Effizienz und erschwinglichen Unterhaltskosten überzeugt.  |  © Toyota

Jetzt kompetente Beratung zur Autoversicherung erhalten

Was haben diese ikonischen Vertreter der Automobilgeschichte mit unseren eigenen Alltagsfahrzeugen gemein? Sie alle brauchen (bzw. brauchten) eine Kfz-Haftpflichtversicherung, um mit ausreichendem Versicherungsschutz auf deutschen und internationalen Straßen sicher unterwegs zu sein. Die Kfz-Haftpflicht entschädigt die Unfallopfer einschließlich der Mitfahrer des Unfallfahrers bis zur vereinbarten Mindestversicherungssumme. Weitere optionale Fahrzeugversicherungen bieten zusätzliche Sicherheit, sie übernehmen zum Beispiel nach einer Panne oder einem Unfall im Ausland die Kosten für eine sichere Rückkehr nach Hause.

Für viele Autofahrer ist auch die Kaskoversicherung wichtig. Diese gibt es in zwei Varianten: Die Teilkaskoversicherung deckt beispielsweise Kollisionen mit Haarwild, Glasbruch und Diebstahl ab. Die Vollkaskoversicherung übernimmt zusätzlich Unfallschäden am eigenen Wagen und Vandalismusschäden.

So unterschiedlich die meistverkauften Autos der Welt auch sein mögen, ob nostalgischer Klassiker, Luxuskarosse oder brandaktuelles E-Auto - die Versicherer helfen Verbrauchern, maßgeschneiderte Versicherungslösungen für ihr Auto zu finden. Auch wenn es nicht in der Liste auftaucht. 

Kostenlose Versicherungsberatung bei Mathias Zunk
Haben Sie Fragen?

Versicherungskaufmann Mathias Zunk beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen rund um Vorsorge und Versicherungen.